WERDER BAU Bremen # Dachfenster

Dachfenster

Dachfenster sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, natürliches Licht und Belüftung in Räume unter dem Dach zu bringen. 

Es gibt verschiedene Arten von Dachfenstern, die je nach Bedarf und Dachkonstruktion eingesetzt werden können.

Das richtige Einbauen und Abdichten eines Dachfensters ist keine Aufgabe für Laien, sondern komplexe Tätigkeit, die eine präzise Ausführung erfordert.

Aus diesem Grund empfehlen Fensterhersteller den Einbau durch einen qualifizierten Profi wie einen Dachdecker. Ein fachmännischer Einbau gewährleistet die Langlebigkeit und Funktionalität des Fensters.

Einbau und die Abdichtung
Der Schlüssel zum erfolgreichen Einbau eines Dachfensters liegt in der richtigen Abdichtung.  Der Eindeckrahmen ist ein wesentliches Element für die Abdichtung und sollte sorgfältig montiert werden. Die Montage erfolgt von unten nach oben: erst das Unterteil, dann die Seitenteile und abschließend das Oberteil

Für die Vernagelung sollten spezielle Kammnägel verwendet werden. Diese sorgen für einen festen Halt und tragen zur Dauerhaftigkeit der Installation bei.

Die Bleischürze oder Abdichtung am unteren Rand des Fensters ollte bündig mit den Dachpfannen abschließen. Dies gewährleistet, dass kein Wasser eindringen kann.

Grundsätzliche
Arten von 
Dachfenster

Ausstiegsfenster

Created with Sketch.

Ausstiegsfenster sind speziell konzipierte Dachfenster, die nicht nur Licht und Belüftung in den Raum bringen, sondern auch einen Zugang zum Dach oder als Notausgang dienen können. Besonders hervorzuheben sind Modelle mit 70-Grad-Öffnungswinkel oder Türfunktion.

Vorteile:

  • Notausgang: Dient als zusätzlicher Fluchtweg im Notfall.
  • Dachzugang: Ermöglicht den Zugang zum Dach, z.B. für Wartungsarbeiten oder Dachterrassen.
  • Vielseitigkeit: Verfügbar als Klapp-Schwing-Fenster mit 70-Grad-Öffnungswinkel oder mit Türfunktion.

Nachteile:

  • Größere Konstruktionsanforderungen: Spezielle Sicherheitsmaßnahmen sind erforderlich.
  • Kosten: Kann teurer sein als herkömmliche Dachfenster.

Ausstiegsfenster sind eine vielseitige und nützliche Ergänzung zu jedem Gebäude, die jedoch besondere Anforderungen an die Konstruktion und Sicherheit stellen. Sie sind ideal für Räume, in denen ein zusätzlicher Notausgang oder Zugang zum Dach erforderlich ist.

Klappfenster

Created with Sketch.

Klappfenster sind eine spezielle Variante von Dachfenstern, die sich durch ihre Fähigkeit auszeichnen, weit nach oben zu klappen. Dies ermöglicht einen ungestörten und großzügigen Ausblick.

Vorteile:

  • Freier Ausblick: Durch die Klappfunktion lässt sich das Fenster weit nach oben öffnen, was einen ungehinderten Blick ermöglicht.
  • Maximale Lichteinstrahlung: Die weite Öffnung lässt viel natürliches Licht ins Innere.
  • Ästhetisch ansprechend: Die Möglichkeit, das Fenster vollständig aufzuklappen, bietet ein elegantes und modernes Designelement.

Nachteile:

  • Mechanische Komplexität: Die Klappmechanismen können komplizierter und damit potenziell anfälliger für Defekte sein.
  • Höherer Preis: Klappfenster können in der Anschaffung teurer sein als einfachere Fenstertypen.
  • Begrenzte Einbauorte: Nicht in allen Dachkonstruktionen einfach zu installieren, insbesondere bei flacheren Dachneigungen.

Klappfenster bieten einen attraktiven Kompromiss zwischen Funktionalität und Design und sind ideal für diejenigen, die einen freien und ungehinderten Ausblick schätzen. Sie sind allerdings in der Anschaffung und Installation oft etwas anspruchsvoller als andere Fenstertypen.

Schwingsfenster

Created with Sketch.

Schwingsfenster sind eine der gängigsten Varianten von Dachfenstern und bieten eine Reihe von Vorteilen, insbesondere durch ihre Schwingfunktion. Diese ermöglicht es, das Fenster um seine Achse zu schwenken, was das Öffnen und Schließen sowie die Reinigung erleichtert.


Vorteile:

  • Einfache Bedienung: Durch die Schwingfunktion lässt sich das Fenster leicht öffnen und schließen.
  • Reinigungsfreundlich: Die Schwingachse ermöglicht eine einfache Reinigung der Fenster von innen.
  • Standardvariante: Wegen ihrer Vielseitigkeit und Bedienfreundlichkeit sind sie eine der häufigsten Arten von Dachfenstern.

Nachteile:

  • Platzbedarf: Beim Öffnen schwenkt das Fenster in den Raum hinein, was den verfügbaren Platz temporär einschränken kann.
  • Nicht immer für jeden Raum geeignet: In Räumen mit niedrigen Decken oder ungewöhnlichen Dachneigungen kann die Installation komplizierter sein.

Schwingsfenster sind eine beliebte Wahl für viele Hausbesitzer und bieten eine Kombination aus Bedienkomfort und Funktionalität. Sie sind ideal für Räume, in denen eine einfache Handhabung und Reinigung wichtig sind.

Spezielle
Arten von 
Dachfenster

Elektrische oder solarbetriebene Dachfenster

Created with Sketch.

Elektrische oder solarbetriebene Dachfenster kombinieren modernste Technologie mit Komfort und sind besonders nützlich in schwer zugänglichen Bereichen des Daches.


Vorteile:

  • Bequemlichkeit: Mit einem Tastendruck oder sogar über eine App können diese Fenster geöffnet und geschlossen werden, was sie besonders benutzerfreundlich macht.
  • Automatisierung: Viele Modelle bieten Funktionen wie Zeitschaltuhren, Regensensoren und andere smarte Features, die den Komfort erhöhen.
  • Energieeffizienz: Solarbetriebene Modelle nutzen Sonnenenergie, was sie besonders umweltfreundlich macht.

Nachteile:

  • Kosten: Die Anschaffung und Installation sind in der Regel teurer als bei manuellen Dachfenstern.
  • Wartung: Die elektronischen Komponenten können anfällig für Defekte sein und erfordern spezialisierte Wartung.
  • Energieverbrauch: Obwohl solarbetriebene Modelle eine umweltfreundlichere Option sind, benötigen elektrische Modelle eine Stromquelle, was die laufenden Kosten erhöhen kann.

Elektrische oder solarbetriebene Dachfenster sind eine ausgezeichnete Option für diejenigen, die nach hohem Komfort und modernen Features suchen. Sie erfordern jedoch eine sorgfältige Abwägung der anfänglichen und laufenden Kosten sowie potenzielle Wartungsarbeiten.

Panorama-Dachfenster

Created with Sketch.

Panorama-Dachfenster bieten einen weiten, fast raumhohen Blick und sind perfekt, um ein Gefühl der Offenheit und den Eindruck eines größeren Raumes zu schaffen.

Vorteile:

  • Beeindruckende Aussicht: Panorama-Dachfenster ermöglichen einen weiten, ungestörten Blick und lassen viel Tageslicht in den Raum.
  • Raumgefühl: Durch die großen Fensterflächen wird ein Gefühl der Offenheit und Großzügigkeit erzeugt.
  • Ästhetischer Mehrwert: Diese Fenster sind nicht nur funktional, sondern auch ein Designelement, das den Wert einer Immobilie steigern kann.

Nachteile:

  • Kosten: Die Anschaffung und Installation von Panorama-Dachfenstern kann teurer sein als bei standardmäßigen Dachfenstern.
  • Energetische Bilanz: Aufgrund der großen Glasflächen muss besondere Aufmerksamkeit auf die Isolierung und Energieeffizienz gelegt werden.
  • Wartung und Reinigung: Die großen Glasflächen erfordern regelmäßige Reinigung, und wegen der komplexeren Mechanik können Reparaturen aufwendiger sein.

Panorama-Dachfenster sind eine spektakuläre Möglichkeit, einen Raum aufzuwerten, können jedoch in Bezug auf Kosten und Wartung anspruchsvoller sein. Bei der Entscheidung für diese Fensterart sollte man also verschiedene Faktoren sorgfältig abwägen.

Ihr Projekt, unsere Expertise

.

Ihr Team von WERDER BAU Bremen GmbH

E-Mail: [email protected]

Sprechen Sie uns an

Wir beraten Sie gern.

Kontakt per WhatsApp

Nachricht schreiben
Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.